Der Raulino: Seit Jahrzehnten eine Institution in Bogenhausen

Wir sind für Sie und Ihre Kinder da, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute.

Der RAULINO KINDERGARTEN e.V. existiert seit 1973 als gemeinnützig anerkannter Kindergarten. Neben der Kinderkrippe, die bis zu 12 Kindern zwischen 1 – 3 Jahren Platz bietet, haben wir einen Kindergarten für 41 Kinder im Alter zwischen 3 Jahren und der Einschulung. Unser Konzept ist ein teiloffenes, bespielbares Haus in vier altershomogenen Gruppen.

Der RAULINO Kindergarten ist in München Bogenhausen eine feste Institution. Zahlreiche Eltern unserer Kindern waren bereits selbst RAULINO Kinder. Die Idee des RAULINO ist es, Ihren Kindern ein Bezugspunkt zu sein auf dem Weg vom Elternhaus über die Krippe in den Kindergarten, hin zur Schule. Viele unserer Kinder treffen sich in den umliegenden Schulen wieder und werden als RAULINOS erkannt.

Der Zusammenhalt und die gemeinsame Entwicklung von wichtigen Grundwerten gibt den RAULINOS Kraft und ist oft die Grundlage für eine Freundschaft, die ein Leben lang hält.

Raulino Bildergallerie

Die Raulino Historie

Wie alles anfing und was uns heute noch prägt

Seine Entstehung verdankt der Raulino Kindergarten Lilly Messerschmitt, geb. Freiin von Michel-Raulino, einer Bambergerin, deren Grossmutter – Italienerin aus dem Friaul – den Namen Raulino trug.
Ihr Ur-Grossvater entstammte der Unternehmerfamilie Michel aus der damals Bayerischen Pfalz, der 1806 als erster Evangelischer in München durch königliches Dekret gegen den Widerstand des Münchner Rates eingebürgert wurde. In Fortfürung der Wohltätigkeit Ihrer Vorfahren gründete Lilly von Michel-Raulino kurz vor Ihrem Tode die Familienstiftung „Raulino Kindergarten“. Bei dem schon damals hohen Bedarf an Kindergartenplätzen stellte diese Privatinitiative eine sehr gesuchte Ergänzung zu den öffentlichen Kindergärten dar.
Es gab aber auch finanziell schwierige Zeiten, in denen die Familie immer wieder stützend eingriff und den Fortbestand des Kindergartens sicherte.
Immer wieder gelang es, sehr qualifizierte und bei den Kindern beliebte Erzieherinnen zu gewinnen. Aus Ihrer Kindergartenzeit und der gemeinsamen Grundschulzeit in Bogenhausen haben sich viele Freundschaften fürs Leben entwickelt, so daß, heute selbst Eltern, die jungen befreundeten Familien ihre Kinder im Raulino Kindergarten wohl aufgehoben wissen.
Auch heute erfreut sich der Kindergarten großer Beliebtheit und konnte unter dem Einsatz öffentlicher und privater Mittel sowie dem motivierten Einsatz des Trägers um eine Kinderkrippe mit zwölf Plätzen erweitert werden.
Inzwischen wird der Kindergarten im Haus Raulino in der rechtsform eines gemeinnützigen Vereins geführt.
Heute noch entstammt ein Vorstandsmitglied, selbst ein Raulino-Kind, der Familie der Gründerin.